Unser wertvollstes Unternehmenskapital: Erfahrung.

Als die dsa 1996 an den Start ging, brachte Gründer Dr. Alfred Dasbach ein besonders wertvolles Asset mit ein: das Knowhow aus über einem Jahrzehnt Industrietätigkeit. In zwei Großunternehmen hatte er ein mehr als fundiertes Prozess- und System-Knowhow erworben. Und zwar in allen Arbeitsabläufen, von Entwicklung über Engineering bis zum Qualitätsmanagement.

Die dsa stellt sich von Anfang an am liebsten großen Herausforderungen, ganz besonders gerne, wenn diese von weltweit renommierten Unternehmen kommen.

Die Königsdisziplin der dsa ist die Verzahnung von Geschäftsprozessen und Software-Funktionen. Dabei ist die einfachste Lösung für unsere Kunden in den allermeisten Fällen auch die beste.